Gerhard Köfer

L 70 Klein St. Veiter Straße: Umfangreiche Straßenbauarbeiten

Gesamtbaukosten betragen 150.000 Euro – Arbeiten zwischen Ortschaften Kallitsch und Hart – Totalsperre von 7. Bis 9. Juni

Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Mittwoch, bekannt gibt, beginnen ab kommenden Mittwoch umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der L 70 Klein St. Veiter Straße zwischen den Ortschaften Kallitsch und Hart, ab der Landmaschinenwerkstätte bis kurz nach der Abzweigung zur Ortschaft Hart. „Die Fahrbahn befindet sich in einem äußerst schlechten Zustand. Auf einer Länge von 1.000 Meter treten großflächige Netzrissbildungen, starke Setzungen und Asphaltausbrüche statt“, fasst er die aktuelle Straßensituation zusammen.

Während der ersten Bauphase zur Aufbringung der fünf Zentimeter starken Deckschicht ist vom 7. bis 9. Juni 2017 eine Totalsperre erforderlich, eine lokale Umleitung wird eingerichtet. Wegen nachfolgender Bankettarbeiten kommt es bis einschließlich 16. Juni 2017 zu halbseitigen Behinderungen. Die Gesamtbaukosten betragen laut Köfer 150.000 Euro.



« zurück